STERZING

Sterz­ing ist vie­len nur als Auto­bah­naus­fahrt an der Bren­ner-Auto­bahn bekan­nt, denn wer in den Süden fährt kommt an Sterz­ing kaum vor­bei, Allerd­ings macht es von der Auto­bahn aus auch nicht den Ein­druck als müsste sich dies ändern. Jedoch weit gefehlt, Sterz­ing hat ein mit­te­lal­ter­lich geprägtes Zen­trum, mit prächti­gen Bürg­er­häusern, Arkadengän­gen und malerischen Plätzen und Gassen, schö­nen Wirtshäusern und Restau­rants und in der Fuss­gänger­zone eine vielzahl klein­er Bou­tiquen und Cafes.


Winter

Wenige Gehminuten vom Zen­trum ent­fer­nt, startet die Rosskopf­bahn zum Sterzinger Haus­berg.
Das Skige­bi­et wird mit 3 Ses­sel­liften erschlossen. Die Pis­ten sind gepflegt und von ein­fach­er Schwierigkeit. Wartezeit­en am Lift sind eine absolute Sel­tenheit. Eine Hand­voll gemütlich­er Hüt­ten garantieren fürs leib­liche Wohl bei mod­er­at­en Preisen und guter Qual­ität.
An der Bergsta­tion des Gondel-Liftes begin­nt die läng­ste Rodel­bahn Ital­iens, mit ein­er Länge von ca. 9 Km. Sie wurde vom ADAC mit sehr gut aus­geze­ich­net. Testergeb­nis. An der Tal­sta­tion gib es einen Ver­leih für Schlit­ten und Ski­aus­rüs­tung.

Skibusse verkehren in die benach­barten Skige­bi­ete von Ladurns und Ratschings.

Sommer

Für Wan­der­er wie Rad­fahrer ein beliebtes Ferien­ziel. Der Haus­berg Rosskopf ist für bei­de Grup­pen ein beliebtes Aus­flugsziel. Die Lif­tan­la­gen brin­gen einen bequem auf eine Höhe von 1860 m.
Der Ort Sterz­ing bietet ein abwech­slungsre­ich­es Pro­gramm an kul­turellen Ver­anstal­tung, sowie die Möglichkeit für weit­ere sportliche Aktiv­itäten und inter­es­sante Aus­flüge ins Umland.

Ein Beispiel ist der Hoch­seil­gar­ten SKYTREK, in der Nähe der Rosskopf Tal­sta­tion. 8 Par­cours mit 80 Ele­menten span­nen sich durch die Baumgipfel.
3 Stun­den kosten für Erwach­sene 20 Euro. Kinder (9–14 Euro), Jugendliche (17 Euro)

Für Kinder gibts in der Nähe der Rosskopf Bergsta­tion einen schö­nen Stre­ichel­zoo mit Ponys, Zwergziegen, Hasen und Lamas.


Wandern

Rund um Sterz­ing find­en sich eine Vielzahl an Wan­der­möglichkeit­en.
Direkt ab Sterz­ing oder mit Anschub­hil­fe durch die Berg­bahn am Rosskopf.
Man fährt bis zur Mit­tel­sta­tion und fol­gt dort den Beschilderun­gen der Wan­der­wege.
Eine schöne Wan­derung geht rund um den Rosskopf zur den Vallem­ing-Almen. Einem kleinem Alm­dorf mit der Möglichkeit in 3 Hüt­ten einzukehren. Der große Wan­der­weg führt über eine Grat und dauert ca. 3,5 Stun­den. Man kann die Almen aber auch auf der direk­ten Route von der Mit­tel­sta­tion aus erre­ichen. Dauer ca. 1 Stunde.